Schriftgröße:
.

Diabrotica-Eibesatz im Boden

Etablierung einer Extraktionsmethode für Eier von Diabrotica virgifera virgifera aus Bodenproben

 

Ziel:

Methodenentwicklung zur Erhebung des Eibesatzes (evtl. auch Larvenbesatzes) im Boden, sowie die Abschätzung des zu erwartenden Befallsdrucks auf den Praxisschlag

 

Kurzbeschreibung:

Bei Nematoden und einer Reihe von anderen Schädlingen bzw. Krankheitserregern kann durch Untersuchung des Bodens, ein Rückschluss auf das zu erwartende Schadausmaß bei einer für diesen Erreger anfälligen Nachfolgekultur gezogen werden. Eine vergleichbare Methode bei D. virgifera würde zum einen das Anbaurisiko aufgrund von Ertragsausfällen bei Mais planbar machen und zum anderen den protektiven Einsatz von Bodengranulaten oder insektizider Saatgutbehandlungen begrenzen. Diese Methode wäre somit ein wichtiger Beitrag zum integrierten Pflanzenschutz. 

 

Durchführung:

·         1. Jahr: Methodenentwicklung im Labor und Gewächshaus

·         2. bis 3. Jahr: Einbeziehung von Bodenproben aus Rumänien, Ungarn und der Slowakei 

·         Herstellung des Zusammenhangs zwischen Eibesatz im Boden und dem Ertragsausfall an Mais

 

Laufzeit: 2009-2011

 

Projektpartner: BTL Bio-Test Labor GmbH Sagerheide

 

Kontaktdaten (nur mit Passwort zugänglich)



  • PDF
  • Druckversion dieser Seite

Suche

Suche